Kurs - Detail

 

Kursangebot: Hector Kinderakademie Pfullendorf
Kursno: 211080
Termin: 12.03.2022 / Samstag
Folgetermine: 13.3.
Zeit: 9.30 - 17.00 Uhr
Thema: Erfinden, Erfinden, Bauen und Konstruieren mit Lego, Lego Technik und mit Lego friends, Bau einer Murmelbahn mit Fischertechnik
Bereich: Technik
Inhalt: Hier kannst du deine eigenen Modelle mit Lego,Lego Friends oder Lego Technik kreativ erfinden, bauen oder selber konstruieren. Auch die Modellkästen von FISCHER TECHNIK laden dich zum Konstruieren, Bauen und Erfinden ein.

Viele verschiedene Power Funktionen kannst du alleine einbauen und ausprobieren.
Hast du Spaß, Freude und Kreativität am eigenen Programmieren? Möchtest du eigene Spiele erfinden, ausprobieren und weiterentwickeln? Dann bist du in diesem Kurs genau richtig!

Aus über 1000 Einzelteilen entwerfen wir eine einzigartige Maschine. Kugeln flitzen über Schienen durch verschiedene Parcours. Sie werden beschleunigt, abgebremst, lösen Kettenreaktionen aus, schießen durch den Looping und durchlaufen Schikanen wie Wippen und Weichen.
Die Effekte beruhen auf verschiedenen physikalischen Phänomenen wie Beschleunigung, Massenträgheit, Kräftegleichgewicht, Energieerhaltungssatz, Impulssatz und Bewegungsgesetze. Diese werden wir an unserer Maschine beobachten, untersuchen und verstehen.

Wenn du möchtest, entwirf auch deine eigene Legowelt mit der Programmiersprache Scratch und mache dein Lieblings-Legomodell zur Hauptfigur deiner eigenen interaktiven Geschichte. Dabei erlernst beziehungsweise erweiterst du spielend die Grundlagen des Programmierens, indem du handgezeichnete Figuren und Hintergründe zusammenfügst und sie miteinander interagieren lässt. Dadurch entsteht auf dem Laptop oder Tablet dein ganz individuelles story-getriebenes Legospiel.

So sind die Schwerpunkte dieses Kurses auch kreatives Charakterdesign, die Entwicklung einer interaktiven Legogeschichte und Grundlagen des Programmierens. Dabei entsteht ein Produkt, das handgezeichnete Elemente mit digitaler Technik verbindet.

Ziele und Kompetenzen: Selbstständiges Umsetzen von naturwissenschaftlich-technischen Ideen durch eigentätiges Arbeiten, Förderung der personalen Kompetenz

Methode: Forschendes Lernen („Inquiry-based Learning“) - in diesem Kurs werden die Kinder durch aktive Mitarbeit und das eigene Ausprobieren selbst zu Entdeckerinnen und Entdeckern.
Kosten: keine
Sonstiges: bitte Vesper mitbringen
Ort: Grundschule am Härle, Mensa UG
Raum:
Leitung: Antje Fischer
Klasse: 1/2/3/4/Kiga
Teilnehmer max.: 4
Hinweis: Wer ein Kursbuch schon hat, bringt es bitte auch mit.
ZURÜCK

Hinweis

Ein Kurs sollte nur gebucht werden, wenn die Veranstaltung an allen Terminen besucht werden kann.


Ausdruck: